Arbeitsweise

 

Meine Beratungen sind geprägt von einer (hypno-)systemischen, lösungs- und ressourcenorientierten Haltung und Arbeitsweise. Unterschiedliche Techniken und Interventionen kommen aus diesen Bereichen zum Einsatz. Wir setzen uns als Experten zusammen, die sich gemeinsam auf einen Prozess einlassen. Ich gehe davon aus, dass Sie ein Wissen darüber haben, «wohin die Reise gehen soll».  

Mit Wertschätzung, Offenheit, Empathie und meinem Fachwissen begleite und unterstütze ich Sie gerne ein Stück weit dabei.

Bei der Behandlung von traumatischen Erfahrungen ist insbesondere die Traumatechnik EMI (Eye Movement Integration) ein hilfreiches Instrument.

Systemisch-lösungsorientierte Therapie und Beratung

In der systemischen Therapie wird das Individuum immer eingebettet in sein soziales Umfeld betrachtet. Somit stehen Beziehungsprozesse der KlientInnen im Zentrum, die für die Entstehung und Aufrechterhaltung von Problemen beteiligt sind. Probleme oder Symptome erfüllen meist einen Zweck im System, den es herauszuarbeiten gilt. Ziel ist es, neue, hilfreiche Beziehungen, Betrachtungen und Lösungsversuche anzuregen und symptomfördernde, einschränkende und dysfunktionale Strukturen/Beziehungen aufzuweichen.

Bei der Lösungsorientierung wird der Fokus nicht primär auf das Problem, sondern auf die Wünsche, Ziele, Ressourcen und Ausnahmen vom Problem gelegt.